#NetworthParade – Graccems Kennzahl zur finanziellen Freiheit #1

erstellt am: 24.11.2016 | von: | Kategorie(n): Allgemein

Der Sparkojote hat in seinem Blog zu einem Community-Projekt mit dem Namen #NetworthParade  aufgerufen. Bei dem Community-Projekt geht es darum, Fortschritt und Entwicklung der partizipierenden Blogger aufzuzeigen. Mit diesem Blogbeitrag möchte ich mich an diesem Projekt beteiligen.

Folgende Dinge Liste ich nicht auf

Das hat den einfachen Grund, dass hier nur durchlaufende Summen auftauchen würden bzw. es Gelder sind, die gar nicht für das Portfolio angedacht sind. Sollte auf dem Geschäftskonto oder Konsumkonto am Jahresende Gelder über sein, dann werden sie ins Depot bzw. auf das Sparkonto überwiesen und tauchen dann auch in der Auflistung auf.

Mein derzeitiges Nettovermögen sieht wie folgt aus:

Vermögen Schulden
Sparkonten 8.855,63 EUR
Depot 24.828,65 EUR
Rohstoffe 1.572,38 EUR
Total 35.256,71 EUR 0 EUR

Das hier keine Schulden auftauchen, ist korrekt. Ich habe nämlich keine. Das letzte mal, dass ich Schulden hatte, war im Jahr 2006.

201611-networth

Die Beiträge für #NetworthParade werden ich viermal im Jahr vornehmen. Sie werden gegen Anfang eines Quartals erscheinen.

 

Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Hallo Florian,

Sehr vorbildlich das du keine Schulden hast, dir geben Schulden wahrscheinlich ebenfalls ein ungutes Gefühl wie bei mir.
Diese Einstellung gefällt mir, dein Depot und deine Dividendeneinnahmen sind ebenfalls nicht von schlechten Eltern. Ich werde nächstes Jahr sicherlich ebenfalls mindestens 750 CHF Dividenden nach Steuern bekommen.

Gruss
Der Sparkojote

Hallo Sparkojote,

nein, ein ungutes Gefühl habe ich nicht unbedingt. Man muss vor allem zwischen „guten“ Schulden (Investieren) und „schlechten“ Schulden (Konsum) unterscheiden. Konsumschulden sind immer zu vermeiden. Die Schulden, die ich mal hatte, waren auch Konsumschulden. Würde ich so heute nicht mehr machen.