Depotrückblick 2016

erstellt am: 31.12.2016 | von: | Kategorie(n): Rückblicke

Wieder ist ein Jahr vorbei. Das Jahr 2016 war mein zweites vollständiges Jahr an der Börse seit ich mich in finanziellen Dingen weiter gebildet habe. Es wieder mal Zeit für den Depotrückblick 2016.

Im letzten Depotrückblick habe ich bereits erwähnt, dass ich von den ETFs nicht sonderlich begeistert war. In 2016 habe ich meine vorhandenen ETFs veräußert. Die Gründe hierfür sind primär „der Kontrollverlust“ über die Ausschüttungen. Obwohl keine Sparpläne mehr existierten, wurden die Ausschüttungen von meiner Bank sofort wieder angelegt. Gebühren vielen natürlich auch weiter an.

Das erste Halbjahr 2016 war für mein Depot ein verlorenes Depot. Erst in der zweiten Hälfte guckte die Kurve wieder ins Positive. Die Performance habe ich mit dem Programm „Portfolio Performance“ ermittelt. Das Programm ermittelte eine True Time Weighted Rate of Return von 5,39% an (schwarze Linie). In diesem 5,39% sind sowohl meine Depot mit den Aktien als auch mein Notgroschen-Konto enthalten. Wenn man nur das Depot betrachtet, kommt mein Depot auf einen Wert von rund 6,23% (gelbe Linie).

Als Vergleich werden ein MSCI World, MSCI Europe und MSCI USA herangezogen.

Ferner gibt das Programm für das Jahr 2016 einen internen Zinsfuß von 6,56% an. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein sehr schlechter wert. 2015 hatte ich noch einen internen Zinsfuß von 13,94%. Der maximale Drawdown lag bei 181 Tagen und 8,87%.

Wenn ich die gesamte Zeit von November 2014 bis 31.12.2016 betrachte, kommt mein Portfolio auf einen internen Zinsfuß von 10,20% und maximaler Drawdown von 226 Tagen sowie 10,01%.

Investitionen 2016

Verkäufe 2016

Mein Portfolio sieht wie folgt aus:

Name Anzahl Anteil Einstandswert Marktwert GuV GuV Vormonat
Bar-Vermögen 20,35% 7.652,14€
Tagesgeldkonto Consors 7,04% 2.645,52€
Tagesgeldkonto Renault-Bank 13,32% 5.006,62€
Depot Aktien und ETF 73,83% 24.484,61€ 27.759,76€ 3.275,10€ 1.802,11€
Altria 60 10,27% 2.891,85€ 3.863,04€ 971,19€ 758,91€
Freenet 120 8,52% 2.958,66€ 3.202,56€ 243,90€ -360,18€
HCP 100 7,38% 2.997,27€ 2.773,20€ -224,07€ 92,73€
Johnson&Johnson 25 7,33% 2.790,65€ 2.756,05€ -34,50€ -150,95€
Münchener Rück 20 9,52% 3.397,80€ 3.578,22€ 180,20€ 36,42€
Pepsico 25 6,61% 1.940,90€ 2.485,00€ 544,10€ 459,10€
Procter & Gamble 50 10,71% 3.133,25€ 4.028,10€ 894,85€ 767,85€
Royal Dutch Shell 100 7,36% 2.360,83€ 2.766,70€ 504,87€ 154,57€
Sixt Vz 60 6,14% 2.013,40€ 2.307,06€ 293,66€ 32,60€
P2P-Kredite 1,33% 500,00€ 500,77€ 0,77€
Mintos 1,33% 500,00€ 500,77€ 0,77€
Rohstoffe 4,48% 1.685,07€ 1.685,63€ 0,56€ 10,96€
Euwax Gold 44,20915 4,24% 1.547,80€ 1.592,58€ 54,78€ 54,78€
Silbermünzen 6 0,25% 137,27€ 92,33€ -44,94€ -43,82€
Gesamt
Gesamtsumme 100% 26.169,68€ 37.598,25€ 3.275,66€ 1.802,11€

Dieses Jahr gab es 962,98 EUR Dividenden. Mein Jahresziel von 800 EUR ist damit erreicht. Den größten Brocken macht Freenet mit 186 EUR. Das schöne hierbei ist, diese 186 EUR sind sogar steuerfrei auch wenn man über den 801/1602 EUR liegt. HCP, Hohnson&Johnson und Royal Dutch Shell stellen verminderte Dividendenrenditen, da ich sie nicht das komplette Jahr besessen habe. Die Dividendenrendite basiert auf dem Einkaufspreis der Aktien.

Aktie Dividende Rendite Rendite Vorjahr
Altria 105,59€ 3,65% 1,69%
Freenet 186,00€ 6,29% 5,48%
HCP 102,97€ 3,44%
Johnson&Johnson 30,97€ 1,11%
Münchner Rück 165,00€ 4,86% 4,34%
Pepsico 55,38€ 2,85% 2,64%
Procter & Gamble 102,03€ 0,84% 3,26%
Royal Dutch Shell 84,97€ 3,60%
Sixt Vz 91,20€ 4,53% 3,64%
DE000A0H0744 6,48€ 2,05% 3,23%
DE0002635273 4,16€ 2,26% 2,75%
DE000A0D8Q07 2,84€ 1,11% 0,85%
DE000A0F5UH1 25,39€ 3,69% 2,01%
Gesamt 962,98€ 3,93% 2,75%

ich wünsche allen meinen Lesern einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare