Was ist ein Spin-Off?

erstellt am: 15.05.2016 | von: | Kategorie(n): Wissenswertes

Allgemein betrachtet ist ein Spin-Off ein Ableger. In der Wirtschaft wird der Ableger auch Ausgründung genannt. Bei einem Spin-Off werden teile der Geschäftseinheit in eine neue eigenständigen Firma abgespalten.

Was bedeutet ein Spin-Off für einen Investor eines börsennotierten Unternehmens

Die Anteilseigner des bestehenden Unternehmens erhalten kostenlose Anteile oder Bezugsrechte des neuen Unternehmens. Das Bezugsrecht muss der Investor nicht wahrnehmen und kann dieses Recht auch an der Börse veräußern. Das nennt sich dann Bezugsrechthandel. In beiden Fällen sollte dem Aktionär kein finanzieller oder rechtlicher Schaden dadurch entstehen.

Durch einen Spin-Off kann das ursprüngliche Unternehmen zu Kapital kommen. Es kann aber auch sein, dass das Mutterunternehmen die Absicht hat, das Tochterunternehmen zu verkaufen.

Spin-Offs von Unternehmen

Nachfolgend einige Spin-Offs.

Steuern

Für einen Spin-Off können Steuern in Deutschland anfallen. Mehr dazu in dem Beitrag „Spin-Off und Steuern„.

Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare