Was ist eine Option?

erstellt am: 08.06.2017 | von: | Kategorie(n): Wissenswertes

Eine Option ist ein Recht, eine Ware zu einem späteren Zeitpunkt zu einem festgelegten Preis (Strike) zu Kaufen oder zu Verkaufen. Optionen werden deshalb auch als Termingeschäfte bezeichnet. Es zu beachten, dass es sich lediglich um ein Recht für den Käufer der Option handelt. Er kann das Recht ausüben oder einfach die Option verfallen lassen. Für Verkäufer (Stillhalter) handelt sich um eine Pflicht, die gewünschte Ware zu liefern, wenn der Käufer sein Recht ausübt. Optionen werden in zwei Kategorien unterteilt. Zum Einen gibt es die Kaufoption (Call) und zum Anderen die Verkaufsoption (Put).

Optionen können unterschiedliche Ausübungszeitpunkte haben. Wenn dieser Ausübungszeitpunkt ein einzelner Tag, dem Fälligkeitsdatum, ist, dann spricht man von einer europäischen Option. Wenn man die Option an jedem Tag vor dem Fälligkeitsdatum ausüben kann, spricht man von einer amerikanischen Option. Eine Mischung aus beidem wird als Bermuda-Option bezeichnet. Bei dieser gibt es an mehreren zuvor festgelegten Zeitpunkten die Möglichkeit, die Option auszuüben.

Optionen gibt es für Aktien, Indizes, Währungen, Anleihen, Swaps, ETFs, Rohstoffe, Nahrungsmittel, elektrische Energie und Wetter.

Am Geld

Eine Option ist am Geld, wenn der Strike nahe dem aktuellen Marktpreis das Basiswertes ist.

Im Geld

Eine Option ist im Geld, wenn sie einen inneren Wert besitzt. Eine Call-Option ist im Geld, wenn der Strike kleiner ist als der Marktpreis. Eine Put-Option ist im Geld, wenn der Strike größer ist als der Marktpreis.

Aus dem Geld

Eine Option ist aus dem Geld, wenn sie keinen inneren Wert besitzt. Eine Call-Option ist aus dem Geld, wenn der Strike größer ist als der Marktpreis. Eine Put-Option ist aus dem Geld, wenn der Strike kleiner ist als der Marktpreis.

Kennzahlen  – sogenannte Griechen

Delta

Das Delta gibt an, wie sich der Preis einer Option verändert, wenn sich der Basiswert verändert. Ein Delta von 0,5 bedeutet, dass wenn sich der Basiswert um 1 EUR ändert, ändert sich die Option um 50 Cent.

Gamma

Das Gamma gibt an, wie stark sich das Delta der Option verändert.

Theta

Das Theta einer Option gibt an, wie stark sich der theoretische Wert einer Option ändert, wenn sich die Restlaufzeit um einen Tag verkürzt.

Vega

Das Vega einer Option gibt an, wie stark sich der Wert der Option ändert, wenn sich die Volatilität des Basiswerts um einen Prozentpunkt änder.

 

Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare